Auf einen Kaffee mit Kaira Magdeburg
Auf einen Kaffee mit Kaira Magdeburg
Auf einen Kaffee mit…

Kaira Magdeburg

Sie ist bei der Deutschen Telekom AG tätig.

Beim Kaffee erzählt sie, warum ihr Herz Magenta schlägt.

Kaira, ich weiß noch als ich dich das erste Mal gesehen habe. Da sagtest du, dass dein Herz Magenta schlägt. Das zeigt deine Verbundenheit zum Arbeitgeber. Woher kommt diese?

Ich bin inzwischen seit 10 Jahren bei der Deutschen Telekom AG und bin dort mit meiner Ausbildung gestartet. Ich schätze die Arbeit und den Umgang mit den Mitarbeitern bei der Deutschen Telekom, vor allem aber bei Telekom Ausbildung unheimlich. Seit 7 Jahren darf ich Teil eines großartigen Teams sein, welches neben dem täglichen Ausbildungsgeschäfts auch soziale Projekte initiiert, begleitet und so jungen Menschen deutschlandweit Perspektiven aufzeigt. Hierbei stehen die Talente unserer Nachwuchskräfte im Vordergrund. Es ist unglaublich erfüllend hierbei zu unterstützen und als Business Experte im Betrieb selbst die Ausbildung mit gestalten zu können.
Jeder sollte hinter seinem Arbeitgeber stehen, um so die Zukunft dieses zu sichern und gute Arbeit leisten zu können.
kairalicious
Du bist auf Instagram als „kairalicious“ unterwegs und hast einige Follower. Was denkst du, wie wichtig werden Social-Media-Kanäle in der Zukunft für Bewerber sein? Glaubst du man wird sich in 10 Jahren mit seinem Instagram-Profil vorstellen?
Social Media ist aktuell schon ein Faktor bei Bewerbungen und mit Sicherheit auch bei der Personalrekrutierung. Ich gehe davon aus, dass dies in 10 Jahren noch weiter ausgeprägt sein wird. Hierbei ist der verantwortungsbewusste Umgang entscheidend.
Im Zuge der Digitalisierung denke ich, dass künftig Plattformen schon Vorauswahlen in den Bewerbungsverfahren treffen werden, wie genau diese aussehen, zeigen uns mit Sicherheit die nächsten 5 Jahre schon.
Du hast über 1 Jahr neben deinem Full-time-Job einen anspruchsvollen Lehrgang absolviert. Hut ab dafür! Woher nimmst du die Motivation dich jeden Freitagabend und Samstag in die Akademie zu schleppen?

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es unabkömmlich sich weiterzuentwickeln, voran zu kommen und sein Wissen ständig zu aktualisieren, um nicht stehen zu bleiben.

Meine Motivation ist der Spaß am Lernen, denn wer immer nur tut, was er schon kann, wird nicht besser werden.

Deine Julia von Personal Instinkt